Anlagen zur Blindleistungskompensation

Zentralkompensationsanlagen werden in die Niederspannungshauptverteilung (NSHV) eingebaut. Sie sichern die Einhaltung des vertraglich vereinbarten Leistungsfaktor mit dem Energieversorger.

Anlagen zur Blindleistungskompensation Hierzu werden Leistungskondensatoren über Schütze bzw. Leistungssteller mittels des Blindleistungsreglers entsprechend der anliegenden Blindleistung zugeschaltet. Blindstrom ist ein Nebenprodukt der Energielieferung. Es ist der Strom, der bei induktiven Verbrauchern (z.B. Motoren, Transformatoren, Vorschaltgeräten, d.h. Spulen jeder Ausführung) zur Erzeugung eines Magnetfeldes benötigt wird. Durch Blindstrom werden zusätzliche Verluste in Kabeln und Transformatoren erzeugt.

Wenn ein Blindstrombedarf vorliegt, der nicht im Rahmen der Systemdienstleistungen abgedeckt wird (in der Regel bei einem cos phi kleiner 0,9 induktiv, bei Abnahmeleistung > 1 MW cos phi kleiner 0,96 induktiv), wird dieser Blindstrombedarf durch das Energieversorgungsunternehmen, kurz EVU, dem jeweiligen Kunden (in der Regel Gewerbe- und Industriebetriebe) vom Stromversorger zusätzlich in Rechnung gestellt.

Anlage zur Blindleistungskompensation

Blindstrom wird ab einem Anteil von mindestens 50 % der Wirkarbeit in Rechnung gestellt

Zunächst sollte geprüft werden, ob bereits eine Kompensationsanlage vorhanden und ob diese noch funktionsfähig ist. Durch die Installation einer Blindstromkompensation könnten die Kosten für Blindstrom vollständig gespart und die Übertragungsverluste reduziert werden. Es werden durch uns unverdrosselte, verdrosselte und dynamische Anlagen zur Blindleistungskompensation geliefert.

Gerne erstellen wir Ihnen dazu ein individuelles Angebot.

Fachunternehmen benötigten für die Angebotserstellung einer Kompensationsanlage Aussagen zum monatlichen Blindstromverbrauch, der monatlichen Hochtarif- und Niedrigtarif-Wirkarbeit sowie der monatlichen Höchstlast für den Zeitraum eines Jahres, um die erforderliche Kompensationsleistung zu bestimmen. Mit diesem Angebot kann die Wirtschaftlichkeit der Maßnahme überprüft werden.

Information als pdf-Dokument

Cookie-Einstellungen

Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt. Einige der Cookies sind essenziell für die Funktion der Website, während andere uns helfen, die Nutzung der Website durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Nutzbarkeit zu erreichen.

Detail-Informationen zu Cookies

Auf unserer Website setzen wir Cookies ein. Bei Cookies handelt es sich um kleine Dateien, die in Ihrem Browser / auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Mithilfe von Cookies können wir Ihnen bestimmte Funktionalitäten auf unserer Website bereitstellen. Außerdem dienen Cookies dazu, statistische Daten zu erfassen, mit deren Hilfe wir die Nutzung unserer Website besser verstehen und die Website optimieren können.
Auf dieser Website werden Cookies der folgenden Kategorien eingesetzt:

Erforderliche Cookies

Diese Cookies sind notwendig, damit die Website technisch funktioniert. Für erforderliche Cookies ist keine Einwilligung notwendig.

Statistik-Cookies

Diese Cookies erlauben uns, Informationen über die Nutzung der Website zu erfassen, z.B. welche Seiten am häufigsten besucht werden oder mit welchen Browser / Endgerät die Website aufgerufen wird. Diese Cookies helfen uns, die Nutzbarkeit der Website immer weiter zu verbessern.

Auf dieser Webseite verwendete Cookies

Datenschutzerklärung