Hardwarekomponenten Messtechnik

Die hochmoderne Gerätepalette der Baureihe UMD bietet Ihnen vom einfachen Universal Messgerät als Anzeiger bis hin zur Netzqualitätsauswertung nach EN 50160 in Klasse A, die wohl kompletteste Baureihe am Markt. Geräte mit bis zu 8 kanaliger Messung – auch für Differenzstrommessung - sowie Messbereiche bis 690V AC sind für uns Standard. Offene Kommunikation über Ethernet TCP-IP, Modbus over TCP, 104 Protokoll, EC61850, Modbus RTU sowie M-Bus sind vorhanden. Die MID Energiezähler der Reihe CMD ergänzt das Programm für Zwecke von Verbrauchmessungen in NSHV und Unterverwaltungen nach MID.

UMD 98

UMD 98

Das UMD 98 ist ein hochleistungsfähiges Fronttafeleinbaumessgerät* und ersetzt alle Analogmessgeräte. Es misst 3/4-phasig Strom und Spannung im 4-Quadrantenbetrieb in Klasse 0,2 und damit die Arbeit in Klasse 0,5s sowie alle üblichen Netzgrößen, z.B. Oberschwingungen bis zur 50sten Harmonischen. Das Ge-rät wird über Stromwandler mit N/5 A und N/1 A angeschlossen. Es bildet die Netzqualität nach EN 61000-2-2, EN 61000-2-4, EN 61000-2-12 ab. Es besitzt ein brillantes großes Farb-Grafik-Display. Über 5 Funktionstasten wird das UMD 98 komfortabel bedient. Es besitzt zwei Analogeingänge zur RCM Messung. Es kann in 230/400 V TN-S Netzen eingesetzt werden. Es verfügt über einen großen 512 MB Speicher und einen integrierten Webserver. Über die Ethernet-Schnittstelle (mit 5 Ports) und den frontseitigen Mini-USB-Anschluss kann auf das Gerät zugegriffen werden. Damit sind auch Internetprotokolle einlesbar und es lassen sich SPS- und Gebäudeleitsysteme einfach anbinden. Digitale Ein/Ausgänge und eine serielle RS485-Schnittstelle sind ebenfalls integriert. Zur Netzanalyse kann das Messgerät um die Firmware-Module PQ S und GO erweitert werden. Mit der Software ENVIS wird das Gerät parametriert bzw. visualisiert. Die CPU arbeitet mit 25,6 kHz.

Schatten
UMD 97

UMD 97

Das UMD 97 ist ein leistungsfähiges Fronttafeleinbaumessgerät* und ersetzt alle Analogmessgeräte. Es misst 3-phasig Strom und Spannung im 6-Quadranten-Betrieb in Klasse 0,2 und damit die Arbeit in Klasse 0,5s sowie alle üblichen Netzgrößen, z.B. Oberschwingungen bis zur 50sten Harmonischen. Es kann über Stromwandler mit N/5A und N/1A sowie über Rogowskis-pulen (333mV) angeschlossen werden. Es bildet die Netzqualität nach ISO 50160, EN 61000-4-30, EN 61557-12, EN 62053-22 ab. Es besitzt ein brillantes großes Farb-Grafik-Display. Über 5 Funktionstasten wird das UMD 97 komfortabel bedient. Über die Ethernet-Schnittstelle und den frontseitigen Mini-USB-Anschluss kann auf das Gerät zugegriffen werden. Damit sind auch Internetprotokolle einlesbar und es lassen sich SPS- und Gebäudeleitsysteme einfach anbinden. Digitale Ein/Ausgänge und eine serielle RS485-Schnittstelle sind ebenfalls integriert.

Schatten
UMD 96

UMD 96

Das UMD 96 ist ein leistungsfähiges Fronttafeleinbaumessgerät* und ersetzt alle Analogmessgeräte. Es misst 3-phasig Strom und Spannung im 4-Quadrantenbetrieb in Klasse 0,2 und damit die Arbeit in Klasse 0,5s sowie alle üblichen Netzgrößen, z.B. Oberschwingungen bis zur 50sten Harmonischen. Es kann über Stromwandler mit N/5 A und N/1 A sowie über Rogowskispulen (333 mV) gemessen werden. Es besitzt ein beleuchtetes, großes und gut ablesbares digitales Display. Über 4 Funktionstasten wird es komfortabel bedient. Intern ist ein PT100 Fühler integriert. Es wird sowohl in 400 V Netzen wie auch in 690 V Netzen eingesetzt. Optional kann das UMD 96 auch mit einer Ethernet-Schnittstelle und einem Webserver ausgestattet werden. Damit lassen sich SPS-Systeme und Gebäudeleitsysteme einfach anbinden. Digitale Ein-/Ausgänge und eine serielle RS485 Schnittstelle mit Modbus sind verfügbar. Mit der Software ENVIS wird das Gerät paramet-riert bzw. visualisiert.
* auch geeignet für die Hutschienenmontage mit Adapter

Schatten
UMD 95

UMD 95

Das UMD 95 ist ein preiswertes Fronttafeleinbaumessgerät und ersetzt alle Analogmessgeräte. Es misst 3-phasig Strom und Spannung in Klasse 0,2 sowie alle üblichen Netzgrößen, z.B. Wirk- und Blindleistung, cos phi, Oberschwingungen und Frequenz. Es wird über Stromwandler mit N/5 A und N/1 A angeschlossen. Es besitzt ein großes und gut ablesbares digitales LED Display. Über 2 Funktionstasten und eine LED Leiste wird es komfortabel bedient.

Schatten
UMD 807

UMD 807

Das UMD 807E ist ein Einbau-Netzqualitätsmessgerät zur Montage in der Fronttafel 144x144. Es misst 3-phasig Strom und Spannung mit bis zu 3 Tarifen im 6-Quadranten-Betrieb in Klasse 0,2 und damit die Arbeit in Klasse 0,5 sowie alle üblichen Netzgrößen, z.B. Oberschwingungen bis zur 50sten Harmonischen. Es bildet die Netzqualität nach ISO 50160, IEC 61000-4-30, EN 61557-12 und EN 62053-22 ab. Es verfügt über einen großen 512MB Speicher. Über die Ethernet-Schnittstelle und den frontseitigen Mini-USB-Anschluss kann auf das Gerät zugegriffen werden.

Schatten
UMD 913

UMD 913

Das UMD 913 ist ein leistungsstarkes, multifunktionales, hochpräzises Messinstrument für den Schalttafeleinbau. Es ist Klasse A zertifiziert. Es misst 4-phasig Strom und Spannung im 4-Quadrantenbetrieb, in Klasse 0,05 und damit die Arbeit in Klasse 0,2s.Ganz gleich welche Vorgänge in Energiesystemen ablaufen, die Netzanalysatoren UMD 913 registrieren auch kleinste Störungen oder Veränderungen. Alle Parameter der elektrischen Energieversorgung werden lückenlos und präzise aufgezeichnet. Detaillierte Qualitätsauswertungen machen selbst kleinste Abweichungen sichtbar und liefern Hinweise auf die Verursacher der Störungen. Die exakte Zeitsynchronisation der Messsysteme mittels GPS oder NTP ermöglicht das Zusammenführen von Messdaten für eine flächendeckende Überwachung des gesamten Versorgungsnetzes. Für die Analyse und Dokumentation der Netzqualität nach selbstdefinierten oder internationalen Standards wie z.B. EN 50160, EN 61000-2-2, EN 61000-2-4 oder EN 61000-2-12 erfassen UMD-Systeme permanent alle Netzparameter. Hohe Speicherkapazitäten und effektive Kompressionsmethoden erlauben Langzeitaufzeichnungen von bis zu mehreren Jahren. Neben der kontinuierlichen Aufzeichnung aller für die Netzqualität relevanten Größen erlaubt das integrierte Störschreibermodul die ereignisgetriggerte Erfassung transienter Vorgänge mit Abtastraten bis zu 28,8 kHz. Es kommt einzeln oder flächendeckend im Verbund an den Schlüsselpunkten aller Spannungsebenen zum Einsatz. Die Messwertüberwachung erfolgt umfassend, lückenlos und vollautomatisch.

Schatten
UMD 701

UMD 701 / UMD 701RCM

Das UMD 701 ist ein kompaktes Netzqualitätsmessgerät mit Datenlogger zur Montage auf der DIN Hutschiene. Es misst 8-kanalig AC/DC Ströme und Spannungen und die Arbeit in Klasse 0,2s, sowie die Oberschwingungen bis zur 50sten Harmonischen. Es bildet optional die Netzqualität nach ISO 50160, IEC 61000-4-30 EN 61557-12 ab. Das UMD 701 besitzt einen großen 512MB Speicher. Über die Ethernet-Schnittstelle kann auf das Gerät zugegriffen, und über den dazugehörigen Webserver Live-Messwerte über den Webbrowser betrachtet werden. Digitale Ein-/Ausgänge und eine serielle RS485-Schnittstelle sind integriert. Die Messung erfolgt über JS-Stromwandler (100mA). In der Variante UMD 701RCM, wird das Gerät als 8-kanaliges Differenzstrommessgeräte eingesetzt. Die Messung erfolgt über JZ Differenzstromwanüdler.

Schatten
UMD 704

UMD 704

Das UMD 704 ist ein kompaktes Netzqualitätsmessgerät für Online-Messungen zur Montage auf der DIN Hutschiene. Es misst 4-phasig Strom und Spannung mit bis zu 3 Tarifen im 6-Quadranten-Betrieb und die Arbeit in Klasse 0,2s, sowie alle üblichen Netzgrößen, z.B. Oberschwingungen bis zur 50sten Harmonischen. Digitale Ein-/Ausgänge und eine serielle RS485-Schnittstell sind integriert. Das UMD 704 kann auch mit M-Bus-Interface ausgestattet werden.

Schatten
UMD 705

UMD 705

Das UMD 705 ist ein kompaktes Netzqualitätsmessgerät mit Datenlogger zur Montage auf der DIN Hutschiene. Es misst 3-phasig Strom und Spannung mit bis zu 3 Tarifen im 6-Quadranten-Betrieb und die Arbeit in Klasse 0,2s, sowie alle üblichen Netzgrößen, z.B. Oberschwingungen bis zur 50sten Harmonischen. Es bildet optional die Netzqualität nach ISO 50160, EN 61000-4-30, EN 61000-4-30, EN 61557-12 mit dem PQ S Firmware-Modul ab. Es besitzt einen großen 512MB Speicher. Über die Ethernet-Schnittstelle kann auf das Gerät zugegriffen, und über den dazugehörigen Webserver Live-Messwerte über den Webbrowser betrachtet werden. Digitale Ein/Ausgänge und eine serielle RS485-Schnittstelle sind integriert.

Schatten
UMD 707RCM

UMD 707RCM / UMD 707DC

Das UMD 707RCM ist ein kompaktes High-End Fehlerstrommessgerät zur Montage auf der DIN Hutschiene. Es misst 5-kanalig Fehlerströme (Typ A) und die Spannungsqualität (Oberschwingungen bis zur 128. Harmonischen; Spannungseinbrüche 40 µsec).

Die Messung erfolgt über die RCM-CT Fehlerstromwandler.
Das Gerät besitzt einen großen 512 MB Speicher. Über die Ethernet-Schnittstelle kann auf das Gerät zugegriffen werden und über den dazugehörigen Webserver können Live-Messwerte über den Webbrowser betrachtet werden. Damit sind auch Internetprotokolle wie NTP einlesbar.

Es lassen sich SPS-Systeme und Gebäudeleitsysteme einfach über Modbus TCP anbinden. Digitale Ein-/Ausgänge und eine serielle RS485-Schnittstelle sind integriert. Mit dem Firmware-Modul GO werden Oszilloskopfunktionen für Spannung aktiviert und Triggersignale für Grenzwertereignisse eingestellt. Ausserdem ist ein PT100 Eingang vorhanden.

Schatten
UMD 710A

UMD 710A

Das UMD 709/710A ist ein kompaktes High-End Netzqualitätsmessgerät zur Montage auf der DIN Hutschiene. Es misst 4-phasig Strom und Spannung mit bis zu 3 Tarifen im 6-Quadranten-Betrieb in Klasse 0,05 und damit die Arbeit in Klasse 0,2s, sowie alle üblichen Netzgrößen, z.B. Oberschwingungen bis zur 128sten Harmonischen. Mit dem 5ten Anschluss können Fehlerströme kontinuierlich gemessen werden. Das Gerät bildet die Netzqualität nach ISO 50160, Class A EN 61000-4-30*, EN 61557-12, EN 62053-22 ab und ist nach Klasse A* zertifiziert. Es besitzt einen großen 512MB Speicher. Über die Ethernet-Schnittstelle kann auf das Gerät zugegriffen, und über den dazugehörigen Webserver Live-Messwerte über den Webbrowser betrachtet werden. Damit sind auch Internetprotokolle wie NTP einlesbar und es
lassen sich SPS- Systeme und Gebäudeleitsysteme einfach anbinden. Digitale Ein-/Ausgänge und eine serielle RS485-Schnittstelle sind integriert. Mit dem Firmware-Modul Go werden Oszilloskopfunktionen
für Strom und Spannung aktiviert und Triggersignale für Grenzwertereignisse eingestellt. Mit dem Softwaremodul PQA (nur bei UMD710) wird die Spannungsqualität kontinuierlich aufgezeichnet und ausgewertet.

Schatten
MID Messgerät, Energiezähler MID, Netzwerkzähler, MID Zähler TCP/ IP

CMD 68-MID - Netzwerkzähler

Die modernen MID Energiezähler für die DIN Hutschiene, ermitteln Wirk- und Blindenergiewerte sowie elektrische Messwerte (U/I/P).
• Ethernet Schnittstelle (Modbus TCP/ IP)
• misst 3-phasig Strom und Spannung im 4-Quadrantenbetrieb und damit die Arbeit in Klasse B
• in den Varianten als Direktmessung (75 A)oder Wandlermessung
• MID – Konformität
• Eichgültigkeitsdauer: 8 Jahre
• Kommunikation: 4 S0 Impulsausgänge
• Lastprofil und Webserver
• beleuchtetes, großes und gut ablesbares digitales Display
• komfortable Bedienung über Funktionstasten

Schatten
MID Messgerät, Energiezähler MID, PQ Plus, CMD 68, M-Bus Zähler, Modbus Zähler, 100 A Zähler

CMD 68-MID

Die modernen MID Energiezähler für die DIN Hutschiene, ermitteln Wirk- und Blindenergiewerte sowie elektrische Messwerte (U/I/P).
• misst 3-phasig Strom und Spannung im 4-Quadrantenbetrieb und damit die Arbeit in Klasse B
• in den Varianten als Direktmessung oder Wandlermessung
• MID – Konformität
• Eichgültigkeitsdauer: 8 Jahre
• Kommunikation: S0, M-Bus oder Modbus
• Einsatz in 230 / 400 V Netzen
• beleuchtetes, großes und gut ablesbares digitales Display
• komfortable Bedienung über Funktionstasten


Schatten
PQ M-Zentrale; PQ Plus; M-Bus to Modbus; Bac Net; Energiemanagment

PQ M-Zentrale

Die PQ M-Zentrale mit integriertem hochleistungs Pegelwandler ermöglicht eine rasche Konfiguration und Inbetriebnahme. Die automatisierte Auslesung von bis zu 60 UMD 96 M oder 20 CMD 68-103/ 53 garantiert eine fehlerfreie und kontinuierliche Datenerfassung zur späteren Analyse und Abrechnung nach ISO 50001. Energieverbräuche werden transparent und Einsparpotentiale werden erkannt.

Schatten
IO-M 500 - I/O Erweiterungsmodule für UMD -Messgeräte

IO-M 500

Mit den IO-M 500 Modulen können die UMD Messgeräte um digitale Einänge, Relaisaugänge oder Temperatureingänge erweitert werden. So können zusätzlich zu den am UMD vorhandenen Ein- / Ausgängen weitere Signale erfasst oder ausgegeben werden.

Schatten